StartseiteWandernVorschläge für Wandertouren

Wandertouren im Zabergäu

Mal spazieren Sie im Flusstal am Neckar entlang, mal führt Sie der Wanderweg über Höhenrücken mit herrlichen  Aussichten. Mal wandern Sie durch den herrlichen Strombergwald, durchqueren die Weinberge oder wandern direkt an unseren Badeseen vorbei.

 

Ergänzt durch Burgen und Schlösser, historische Altstädte, schöne Rastmöglichkeiten und attraktive Ausflugsziele wird jede Wandertour zu einem besonderen Erlebnis. Also Schuhe geschnürt und los geht´s.

Wandertouren im Zabergäu

Seenweg

Zaberfeld

Der Rundweg verbindet die beiden herrlich gelegenen Seen Ehmetsklinge und Katzenbach. Diese traumhafte Wandertour erlaubt großartige Aussichten auf die beiden Badeseen Ehmetsklinge udn Kathenbachsee, die Höhenzüge Heuchelberg und Stromberg sowie auf den Zaberfelder Hausberg „Spitzenberg“.

Ausgangspunkt: Parkplatz am Badesee Ehmetsklinge, Zaberfeld (Informationstafel zur Tour)
Weglänge: 6,5 km (Abkürzungen: 3,5 km u. 3 km)
Gesamtanstieg: 150 m
teilweise Naturwege, festes Schuhwerk empfehlenswert
Petersbrunnen-Brunnenweg

Brunnenweg

Pfaffenhofen

Eine Wanderung durch den Stromberg, die von Brunnen zu Brunnen führt. Insgesamt begegnen Ihnen auf Ihrem Weg sieben Brunnen und Quellen – eine märchenhafte Zahl für eine märchenhafte Wanderung.

Ausgangspunkt: Spiel- und Rastanlage „Alter Sportplatz“, Pfaffenhofen
Weglänge: ca. 9 km
Gesamtanstieg: ca. 80 m
Bis auf wenige Teilstrecken ist der gesamte Weg befestigt und bei jeder Witterung begehbar.

Burgruine Blankenhorn

Zwischen Himmel und Erde: Strombergtour „Rund um Eibensbach“

Güglingen

Steigen Sie auf dieser schönen Waldwanderung über die Himmelsleiter zur Burgruine Blankenhorn. 178 Stufen führen Sie über die "diretissima" auf den Strombergrücken.

Ausgangspunkt: Sportgelände äußerer Riedgraben, Güglingen-Eibensbach
Gesamte Weglänge: 8 km, Abkürzungen immer wieder möglich
Als Symbol des Weges dient die Armbrust des Eibensbacher Wappens. Der Pfeil zeigt die Richtung des Wegeverlaufs an.
Die Kennzeichnung erfolgt in 3 Farben.

Rund um Güglingen

Güglingen

Unsere Rundtour führt Sie auf schmalen Pfaden und kleinen Sträßchen rund um die Römer-, Kunst und Weinstadt. Dabei können Sie schöne Ausblicke und herrliche Weinlandschaften genießen.

Ausgangspunkt: Beim Info-Schild der ÖkoRegioTour, Güglingen (nördlich des Friedhofes, Zufahrt zum Stadion „An der Weinsteige)
Weglänge: 13 km, Abkürzungen immer wieder möglich, kurze Wegstrecken sind Graswege,bei trockenem Wetter auch „kinderwagengerecht“
Höhenunterschied: 120 m

Rosengartenweg

Brackenheim

Der Rosengartenweg ist eine schöne Strecke für geübte Wanderer.

Von Haberschlacht führt ein sanft ansteigender, asphaltierter Weg durch das Gewann Rosengarten  und später auf Waldwegen durch den Kesselwald auf die Hochfläche des Heuchelbergs.

Ausgangspunkt: Historische Kelter, Brackenheim-Haberschlacht

Weglänge: 4,5 km
Gesamtanstieg: 60 m
teilweise Naturwege, festes Schuhwerk empfehlenswert

Brackenheim: Lembergerweg

Brackenheim

Eine Rundwanderung mit 6, 8 oder 10 km Länge vom Parkplatz der Weingärtner Brackenheim e.G. zum Zweifelberg und zurück. Immer wieder kommt man zu Aussichtspunkten über das gesamte Zabergäu, zum Neckartal, zu den Löwensteiner Bergen, zum Stuttgarter Fernsehturm und bei guter Sicht sogar bis zur Schwäbischen Alb.

Ausgangspunkt: Parkplatz der Weingärtner Brackenheim e.G., Neipperger Straße 60, Brackenheim

Weglänge: 10 km
Gesamtanstieg: 80m
Fast immer befestigte Wege, wahlweise auch Naturpfade

Nordheimer Weinweg

Nordheim

Zu großen Teilen entlang von Weinbergen, findet der interessierte Wanderer Erläuterungen zur Landschaft und zum Weinbau. Der Rundkurs ist gut 4 km lang, von Nordheim aus 1 km mehr. Die Strecke ist überwiegend asphaltiert; kurze
Teilstrecken sind geschottert.

Weglänge: 4 km


Die Strecke ist überwiegend asphaltiert; kurze Teilstrecken sind geschottert.

Vom Weinort Nordheim über die Heuchelberger Warte und Burg Neipperg zum Hörnle

Nordheim, Brackenheim

Genießen die den Heuchelberg mit seiner einzigartigen Wohlfühllandschaft bei dieser Tour mit allen Sinnen

Weglänge: knapp 20 km

Gesamtanstieg: 150 m

Die Strecke verläuft teilweise auf Feld- und Waldwegen, ist aber überwiegend asphaltiert.

 

Herbstliche Wanderung bei Nordheim

Nordheimer Panoramaweg

Nordheim

Der rund 5 km lange Rundweg bietet wunderschöne Aussichten auf Nordheim, zum Heuchelberg und hinab ins Neckartal. Die Strecke ist überwiegend asphaltiert; ein kleines Teilstück ist geschottert bzw. als Erdweg befestigt.

Weglänge: 5 km

Lauffener Neckarweg

Lauffen

Die Strecke führt entlang des Neckars, durch sonnige Weinberge zum Krappenfelsen mit herrlichem Blick auf Lauffen und Neckar, am römischen Gutshof vorbei, am altwürttembergischen Landgraben entlang zum Ausgangspunkt.

Ausgangspunkt: Parkplatz Rathaus
Weglänge: ca. 8,5 km
Gesamtanstieg: 80 m
Bis auf ein kleines Teilstück Weg befestigt und bei jeder Witterung begehbar. Familienfreundliche Strecke mit vielen Rastmöglichkeiten.
Beschilderung der Tour ab Startpunkt Richtung Mühltorstraße (RWW 4)
Seeloch

Katzenbeißerrunde um Lauffen

Lauffen

Entlang dieser Strecke können Sie die wichtigsten Lauffener Sehenswürdigkeiten entdecken. Gleichzeitig führt sie vorbei an malerischen, sonnenverwöhnten Weinbergen und durch ein bewaldetes Naturschutzgebiet zurück zum Ausgangspunkt.

Ausgangspunkt: Parkplatz Forchenwald

Weglänge: ca.12 km
Gesamtanstieg: 40 m
Bis auf ein kurzes Teilstück Weg befestigt und bei jeder Witterung begehbar. Familienfreundliche Strecke mit vielen Sehenswürdigkeiten.

Rund um Neckarwestheim

Neckarwestheim

Herrliche Aussichten auf die umliegende Höhenzüge und ins Neckartal - gepaart mit historischen Sehenswürdigkeiten machen diese Touren einzigartig.

Ausgangspunkt: Parkplatz Reblandhalle

Weglänge: Tour I: 7 km, Tour II: 13,5 km
Gesamtanstieg: Tour I: ca. 100m, Tour II: ca. 200m
Die Wege sind befestigt und bei jedem Wetter begehbar.

Berg. Wald. Wolf

Cleebronn

Hereinspaziert! Vogelzwitschern, Blätterrauschen, Tanenduft. Eine Rote Wurst vom lagerfeuer, ein wein aus dem Rucksack. Willkommen im Stromberg, der Eintritt ist frei!

Ausgangspunkt: Waldparkplatz „Näser“

Weglänge: 6,7 km bzw. 9 km
Gesamtanstieg: ca. 100 m
Der gesamter Weg ist befestigt und bei jeder Witterung begehbar. Familienfreundliche Strecke mit Grillmöglichkeiten.

Panoramaweg Hölderlin & Wein

Lauffen

Wandeln Sie auf den Spuren des Dichters Friedrich Hölderlin zwischen "Katzenbeißer" und Zabermündung. Einmal hoch über der Stadt und einmal mit beeindruckenden Einblicken in die steilen Weinterassen der bekannten Lauffener Weinlage "Katzenbeißer".

Ausgangspunkt: Parkplatz am Hagdol, Lauffen a.N.

Weglänge: 6,1 km
Gesamtanstieg:
bis auf ein kurzes Teilstück befestigte Weinbergwege, bei jeder Witterung begehbar
Sonnenaufgang an der Lauffener Rathausburg

Von der Neckarburg zum Schlossberg

Lauffen

Folgen Sie dem Neckar von der idyllischen Lauffener Rathausburg durch sonnige Weinberge zum "Krappenfelsen§ und weiter zum Schloss Liebenstein.

Ausgangspunkt: Parkplatz Rathausburg Lauffen

Weglänge: 16,5 km
Gesamtanstieg:
Der Weg ist bis auf ein kleines Teilstück befestigt und bei jeder Witterung begehbar.

Naturgenießer Tour

Lauffen

Erleben Sie die Natur in Lauffen, wandern Sie auf naturbelassenen Wegen im Kaywald, sehen Sie Moore und Seen und genießen Sie herrliche Paroramablicke auf Lauffen und die Weinberge.

Ausgangspunkt: Parkplatz Firma Schunk, Lauffen

Weglänge: 8 km
Gesamtanstieg:ca 25 m

teilweise naturbelassene Waldwege, befestigte Feldwege.

Eppinger Linien

Eppinger Linien-Weg

Eppingen

Erkunden Sie die unter dem Türkenlouis 1695 errichtete Verteidigungsanlage und mit Informationstafeln versehenen Eppinger Linien-Weg. Der Wanderweg führt durch abwechslungsreiches Gebiet mit reizvollen Ausblicken.

Ausgangspunkt: Bahnhof Eppingen, Eppingen

Weglänge: 42 km
Gesamtanstieg: 585 HM

asphaltierte Wege in den Ortschaften, sonst überwiegend geschotterte Forstwege, Wald- und Feldwege

Weitere Radtouren über die Neckar-Zaber-Region hinaus finden Sie auf den Seiten vom HeilbronnerLand und dem Kraichgau-Stromberg-Tourismus.