75 Jahre Grundgesetz - "Heilige Nüchternheit"

75 Jahre Grundgesetz, Vortrag von Prof. Dr. Thomas Schnabel

"Heilige Nüchternheit"

Theodor Heuss und die Entstehung des Grundgesetzes

Vor 75 Jahren wurde in Bonn das Grundgesetz verabschiedet. Obwohl es von den Meisten als Provisorium gedacht war, ist es die inzwischen am längsten wirksame Verfassung in der deutschen Geschichte. Theodor Heuss hatte inhaltlich, aber vor allem auch politisch maßgeblichen Anteil an der verabschiedeten Fassung des Grundgesetzes. Diese Rolle aber auch die Bedeutung der Arbeit im Parlamentarischen Rat für das politische Leben von Theodor Heuss stehen im Mittelpunkt des Vortrages.

Prof. Dr. Thomas Schnabel war Gründungsdirektor des Hauses der Geschichte Baden-Württemberg in Stuttgart, das er bis zu seiner Pensionierung leitete. Er ist Lehrbeauftragter am Historischen Seminar der Universität Heidelberg.

Eine Kooperationsveranstaltung des Theodor Heuss Museums der Stadt Brackenheim und dem Theodor-Heuss-Freundeskreis in Baden-Württemberg e.V mit der Reinhold-Maier-Stiftung Baden-Württemberg

Bürgersaal im Rathaus Brackenheim, Marktplatz 1
Eintritt frei

Allgemeine Informationen

Zahlungsmöglichkeiten
  • Eintritt frei
Anreise

Veranstaltungsort Info:

74336 Brackenheim

 

 

Veranstalter Info:

Theodor Heuss Museum

74336 Brackenheim

Tel. 07135 105105

TheodorHeussMuseum.Brackenheim@Brackenheim.de

Alle Termine

April 2024

Auf der Karte

Rathaus Brackenheim

Marktplatz 1

74336 Brackenheim



Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.