WaldPerspektiven...am Spitzenberg

Aus der Reihe „Abendspaziergang in der Natur“
Aus einem ehemaligem Mittelwald entstanden, seit langem Teil eines Naturschutzgebietes und als Dauerwald sanft bewirtschaftet, ist der Spitzenberg heute als Waldrefugium ausgewiesen. Dies bedeutet, dass in dem Wald mit alten Eichen, Buchen und wärmetoleranten Begleitbaumarten keine Holznutzung mehr stattfindet, sondern die Fläche Lebensraum bietet für Arten, die auf alte und abgestorbene Bäume und das dazugehörige Umfeld angewiesen sind.
Erfahren Sie mehr über die Entscheidung, auf dieser Fläche dem Naturschutz Vorrang zu geben und damit ein praktisches Beispiel für die „gemischte Strategie“ der Forstleute in der Waldbehandlung.

Leitung: Lukas Georgi
Kosten: kostenfrei
Ort: Zaberfeld
Anmeldung bis 21. September

Anmeldung unter: info@waldnetzwerk.org

Alle Termine

September 2022

Auf der Karte

WaldNetzWerk e.V.

Lerchenstraße 40

74072 Heilbronn


Tel.: 49 7131 9941181

E-Mail:


Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.