Wanderdreiklänge

Zusammen mit dem Naturpark Stromberg-Heuchelberg und dem Kraichgau-Stromberg-Tourismus e.V. wurden in den letzten 3 Jahren 1.000 km neue Wanderwege erschlossen, die aktuell beschildert werden. Bei den sogenannten „Wanderdreiklängen“ haben Wanderer von ihrem Wanderparkplatz aus die Wahl zwischen drei unterschiedlich langen Rundtouren. 100 km der neuen Wanderdreiklänge befinden sich im Zabergäu.

wandern

Bürgermeisterwandern

Einweihung der Wanderdreiklänge am Sonntag, den 7. April 2019

Zur offiziellen Einweihung wurde ein großartiges Wanderprogramm zusammengestellt, zu dem alle Interessierten herzlich eingeladen sind.

Brackenheim

Treffpunkt: 10 Uhr Parkplatz Wanderdreiklang, Brackenheim-Neipperg

 

Bürgermeister Rolf Kieser führt über den mittleren Weg des neuen Brackenheimer Wanderdreiklangs (BRA2). Der Tourenname "Zweifelberg-Panorama - Zwischen Burgen, Hügeln und Reben" ist Programm: Herrliche Ausblicke und ein Überraschungsstopp erwarten die Wanderer. Die Tour endet mit bester Aussicht an der Zweifelberghütte, die an diesem Tag durch das Partnerschaftskomitee Brackenheim e.V. bewirtet wird.

 

Ein Schmankerl für alle Wanderer und Nichtwanderer haben die Gastronomie-Anrainer des Brackenheimer Wanderdreiklangs parat. Beim Weingut Echle, Winzercafé Neipperg, Zinser's Flämmle und in der Waldschenke Hörnle wird am Eröffnungstag ein Rabatt auf die eigens dafür bestimmten Wanderdreiklang-Speisen gewährt.

 

 

Cleebronn

Treffpunkt: 11 Uhr Parkplatz Wanderdreiklang am Näser

 

Im Anschluss an die offizielle Begrüßung durch den Vorsitzenden des Neckar-Zaber-Tourismus e.V., Volker Schiek, lernen Mitwanderer die kürzeste Route des Cleebronner Wanderdreiklangs kennen. Unter dem Motto „Frühlingserwachen im Pfefferwald mit Aussichten und Einsichten“ geht es mit Naturparkführerin Ilse Schopper auf die 4,5 km lange Strecke. Nach der ca. 1,5-stündigen Wanderung lädt die Gemeinde Cleebronn im Anschluss am Weinausschank Näser zum Imbiss ein.

 

 

 

Pfaffenhofen

Treffpunkt: 11.15 Uhr Parkplatz Alter Sportplatz / 14.00 Uhr Parkplatz Weißer Steinbruch

 

Bürgermeister Dieter Böhringer lädt zur Führung über den Brunnenweg (PF 2) ein. Unterstützt wird er vom ehemalige Revierförster Robert Böckle, der mit seinem einmaligen Wald-Wissen über Flora und Fauna informiert. Zum Abschluss geht es zur Grünen Hütte, wo es einen kleinen Imbiss für die Teilnehmer gibt.

 

 

 

Zaberfeld

Treffpunkt: 11 Uhr Parkplatz Ehmetsklinge

 

Im Anschluss an die feierliche Eröffnung der Zaberfelder Wanderdreiklänge durch Bürgermeister Thomas Csaszar, können Besucher die neue Beschilderung testen und gemeinsam mit Bürgermeister Csaszar und dem Schwäbischen Albverein Zaberfeld loswandern.

 

Die Tour führt auf den neu beschilderten Seenweg (ZA 2), der die beiden idyllisch um Zaberfeld gelegenen Seen verbindet. Passend zum Wege-Thema findet die Trinkpause am Katzenbachsee statt. Mit einer gemeinsamen Einkehr beim Wirtshaus am See und Leckerem vom Smoker klingt die Bürgermeisterwanderung aus.

 

 

Um eine unverbindliche Anmeldung zu den Führungen wird gebeten.
Die Teilnahme ist jeweils kostenfrei.

  •   Teilnehmer Zaberfeld: Tel. 07046 962615

 

Dass eine einheitliche und übersichtliche Beschilderung für qualitätsbewusste Wanderer eines der wichtigsten Elemente darstellt, ist längst kein Geheimnis mehr. Trotz des Google-Maps-Zeitalters und der steigenden Nutzung von GPS-Geräten gibt es immer noch eine hohe Anzahl an Wanderern, die unterwegs „offline“ sein möchten oder die trotz Unterstützung modernster Navigation gerne die klassischen Beschilderungen und Wegmarkierungen zusätzlich in Anspruch nehmen.

Übersicht der Wanderdreiklänge im Zabergäu

 Brackenheim
„Zweifelberg-Panorma“ Wanderdreiklang
Länge: 18 / 9 / 4 km

 

Cleebronn
„Berg.Wald.Wolf“ Wanderdreiklang
Länge: 11 / 7,5 / 4 km

 

Güglingen (Beschilderung folgt)

Pfaffenhofen
„Brunnenweg“ Wanderdreiklang
Länge: 12 / 9 / 6 km

 

Zaberfeld
„Drei-Seenweg“ Wanderdreiklang
Länge: 9 / 7 / 3 km

Ausführliche Infos sowie Übersichtskarten und gpx-Tracks finden Sie demnächst auf unserer Website.

Im neuen WanderTourePlaner Zabergäu Vom HeilbronnerLand sind die Wanderdreiklänge bereits aufgeführt. Dieser ist kostenfrei bei uns im Online-Shop oder in der Tourist-Information erhältlich. Eine Wanderkarte wird bis zur Eröffnung der Wanderdreiklänge erhältlich sein.