Rund um Neckarwestheim

Von Römern, Rittern und Reben. Erleben Sie laufend Geschichte in und um Neckarwestheim. Herrliche Aussichten auf die umliegenden

Höhenzüge und ins Neckartal - gepaart mit historischen Sehenswürdigkeiten - machen diese Wandertour einzigartig.

Rund um Neckarwestheim

Tourenbeschreibung zu Rund um Neckarwestheim

Vom Parkplatz folgen wir dem Wanderzeichen rechts über den Schlossberg (hier befindet sich auch der erste Weinlehrpfad der Strecke) und gelangen zu Schloss Liebenstein. Weiter geht es am Golfplatz vorbei ins Pfahlhoftal. Auf der Höhe von Neckarwestheim können Sie im Westen die Höhenzüge des Zabergäu bewundern, im Norden sehen Sie den Odenwald mit seinem Katzenbuckel und im Osten erheben sich die Löwensteiner Berge. Hier auf der Höhe trennt sich Tour I von Tour II. Wer möchte kann jetzt abkürzen und auf Tour I nach Neckarwestheim zurück wandern.

Schloss Liebenstein
Schloss Liebenstein
Rastplatz Herrlesberg
Rastplatz Herrlesberg

Vorbei am Krappenfelsen mit seinem herrlichen Ausblick auf das Neckartal führt uns Tour II weiter zum Römischen Gutshof. Nach einem Besuch der historischen Freilichtanlage geht es neckarabwärts zum Herrlesberg. Nach der Erklimmung der Serpentinenstrecke am Herrlesberg, bietet sich Ihnen nochmals einen fantastischer Blick nach Lauffen a. N. und Kirchheim a. N. Außerdem

befindet sich hier der Rastplatz Herrlesberg und ein weiterer Weinlehrpfad, der Sie über die Anbausorten in Neckarwestheim informiert. Nach kurzer Zeit kommen Sie dann wieder zurück nach

Neckarwestheim.

Sehens- und Erlebenswertes

Schloss Liebenstein in Neckarwestheim

Das riesige Schlossareal mit eindrucksvollen Gebäuden aus unterschiedlichen Epochen ist jederzeit frei zugänglich. Der romanische Bergfried inmitten der mittelalterlichen Kernburg-Ruine ist dauerhaft begehbar und bietet einen herrlichen Blick ins Umland. Eine besondere Sehenswürdigkeit auf dem Schlossgelände ist die Schlosskapelle Liebenstein. Die 1599 erstellte Kapelle ist mit ihren vielen Bildhauereien, Masken, Schnörkeln und Spitzsäulen eine der wenigen noch erhaltenen Werke der verfeinerten württem-bergischen Renaissance. Wer Lust und Zeit hat, kann sich im Schlossrestaurant kulinarisch verwöhnen lassen.

Krappenfelsen

Der Krappenfelsen hoch über dem Neckartal ist nicht nur eine der steilsten Weinlagen in Baden-

Württemberg, sondern auch eine hervorragende Aussichtsplatte ins Neckartal. Der Muschelkalk-felsen ist inzwischen als Naturdenkmal ausgewiesen.

Römischer Gutshof in Lauffen

In den Weinbergen zwischen Lauffen a. N. und Neckarwestheim liegt auf einer Felsnase über dem

rechten Neckarufer ein römischer Gutshof (villa rustica). Die 1978 ausgegrabenen und restaurierten

Grundmauern von vier Gebäuden geben interessante Einblicke in die Lebensweise auf einem landwirtschaftlichen römischen Anwesen im mittleren Neckarraum. Der römische Gutshof ist jederzeit zugänglich. Weitere Infos finden Besucher auf den angebrachten Infotafeln oder unter www.lauffen.de

Historisches in Neckarwestheim

Auch der Ort Neckarwestheim selbst hat einige Sehenswürdigkeiten. Der historische Ortskern zeigt 

noch Anklänge an seinen mittelalterlichen Charakter. Dies zeigt sich vor allem am reich verzierten ehemaligen Handwerkerhaus und der ehemaligen Pfarrscheuer.

Wichtige Infos zum Wanderweg

Länge: 7 km (Tour I) oder 13,5 km (Tour II)

Profil: Gesamtanstieg 100 m oder 200 m

Beschaffenheit: die Wege sind befestigt und bei jedem Wetter begehbar

Beschilderung: Beschilderung der Tour ab Startpunkt Reblandhalle durch das Wappen von

Neckarwestheim

Sehenswertes & Besonderheiten

Sehenswertes: Schloss Liebenstein, Römischer Gutshof, Ortskern Neckarwestheim 

 

Besonderheiten: Krappenfelsen mit herrlichem Ausblick, Weinlehrpfade 

 

Freizeitmöglichkeiten: Golfplatz, Grillstellplatz Herrlesberg

Gastronomie

Downloads und Links

Eindrücke - Bildergalerie