Münchner berichten über ihre Reise durchs Zabergäu

Freitag, 25. Juni bis Sonntag, 27. Juni 2021

„Drei unvergessliche Tage im Land der 1000 Hügel“ – so beschreiben die beiden Münchner Cornelia und Max Schaller ihre 3-tägige-Wanderreise durch die Neckar-Zaber-Region.
Die zwei Großstädter gehören zu den glücklichen Gewinnern, des „Willst Du mit mir gehen!“-Gewinnspiels, bei welchem Erstplatzierte eine All-inclusive Wanderreise ins Zabergäu gewinnen konnten. Organisiert wurde die gesamte Reise durch den Neckar-Zaber-Tourismus in Kooperation mit der Stadt Brackenheim.

Vom 25. bis 27. Juni verbrachten die sympathischen Blogger und Influencer drei Tage mit Wandern, Wein, Geschichte und exklusiven Erlebnissen in Deutschlands größter Rotweinlandschaft. Was die beiden alles im Zabergäu erlebt haben, berichten sie unterhaltsam und pointiert in einem Blogbeitrag.
Bereits der Einstieg in den Bericht macht neugierig: Max Schaller bezeichnet die Reise als eine Mission: er möchte Conny „davon überzeugen, dass Genusswandern bzw. Wandern in den Weinbergen anders, aber auch genauso schön ist“. Denn „Als echtes Münchner Kindl konnte sich Conny nicht so wirklich vorstellen, wie man ohne hohe Berge eigentlich wandert.“

Als Ortsfremde beschäftigen die beiden jedoch noch weitere Fragen.  Was ist eigentlich eine Besenwirtschaft und wo können wir die „echten“ Maultaschen probieren? All dies erfahren sie auf ihrer Reise durch die Region.
Von geführten Wanderungen, einer Kräuterführung mit Kräuterexpertin Tamara Kühner, einer Planwagenfahrt mit dem Zabergäu-Bummler bis hin zu ihren Übernachtungen im top modernen Hotel Adler mit 4-Gang-Genießermenü – die authentischen Blogger geben Tipps, Empfehlungen und stellen ihre persönlichen Highlights der Reise heraus.

Lust auf mehr? Den Blogbeitrag sowie weitere Fotos von Conny & Max können Sie unter  www.insidemunich.de nachlesen.

Planwagenfahrt mit dem Zabergäu-Bummler

Gasthaus Hotel Adler

Wandern und Natur

Heuss- und Weinstadt Brackenheim

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.