Trimmer-Tour (Z2)

Diese Tour für gemütliche Genießer und sportliche Strampler führt Sie in das Herz der größten Rotweinlandschaft Deutschlands. Neben der sanften Weinberglandschaft erwartet Sie ein kerniger Anstieg auf den Stromberg.

 

Tourenbeschreibung

Als Startvorschlag für diese Radtour wählen wir Brackenheim-Botenheim und folgen der Zaber hinauf bis nach Brackenheim. Durchqueren Sie die historische Altstadt und folgen Sie dem Württembergischen Weinwanderwegdurch den Haberschlachter Wald nach Stockheim. Von dort aus kann die Radtour zwar nach Güglingen abgekürzt werden, wir empfehlen aber dennoch die eingezeichnete Strecke nach Frauenzimmern, anschließend auf den Zabergäu-Radweg bis Pfaffenhofen auf den wunderschönen Stromberg.

Oben auf dem Stromberg angekommen, folgen Sie dem Rennweg geradewegs durch den Wald bis oberhalb des Erlebnisparks Tripsdrill und schließlich hinunter zum Michaelsberg. Am Fuße angekommen, führt links am Waldrand entlang die Abfahrt hinunter nach Cleebronn. Folgen Sie der Ausschilderung Richtung Botenheim, dann biegen Sie rechts in das Herrenwiesenbachtal ab und kehren Sie somit zurück nach Botenheim.

  • Besonderheiten: Weißer Steinbruch, Rennweg 
  • Sehenswürdigkeiten: Theodor Heuss Museum, Schloss Stocksberg, Kunst-Stadt Güglingen mit Römermuseum, Michaelsberg, Tripsdrill, Schloss Magenheim, Heimatmuseum Botenheim 
  • Freizeitmöglichkeiten: Grillstellen, Freibad Güglingen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.